+++ Spielbericht 1. +++

Ein fulminanter Start mit Hochgeschwindigkeitshandball ließ die Norderstedter nach 14 Minuten staunen. Eine 8:4 Führung stellte klar, dass die HSG auch ohne die fehlenden Malte und Daniel an diesem Sonntag in der Bergstraße eine klare Linie spielen würde.
Mit Jan hatten wir eine starke Waffe wieder im Team, die zu Beginn Lücken aus den Auslösehandlungen heraus nutzte.
Leider dauerte es nur 5 Minuten und es fiel der Ausgleich zum 9:9.
Ein fulminanter Start, dessen Leistung wir nicht über 15 Minuten hinaus hielten.
Was war geschehen? Die Herren aus Norderstedt fütterten ihren starken Kreisläufer mit Bällen, welches wir nicht unterbinden konnten.
Bis zur Halbzeit konnten wir dank einer überragenden Leistung unseres Torwarts Kevin eine 17:15 Führung halten.
In der 36. Minute war es dann so weit. Es fiel der Führungstreffer der Norderstedter und damit begannen für uns 24 Minuten, in denen wir stets versuchten den Anschluss zu halten.
Das Highlight war Okes gekonnter Blick über den Hallenboden als 14 Handballer und zwei Schiedsrichter nach Gunnars Kontaktlinse Ausschau hielten.
Oke, selbst Kontaktlinsenträger, konnte dieses Duell für die HSG entscheiden. BÄM! Trotzdem ein Dank an die Norderstedter, dass sie eifrig suchend versucht habt bei dieser Competition zu gewinnen.
Ach so.... ja das Spiel haben die Gäste am Ende übringens mit 24:28 für sich entscheiden. Herzlich Glückwunsch.

/Oke
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook angucken

+++ Video/ HSGE 2 +++

Den langatmigen und zähen Spielbericht ersparen wir Euch & uns. Nur soviel - Sieg 💪🏻
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook angucken

+++ Video/ Best of HSGE 1 +++

Zugegeben, etwas einseitig, aber hey - Sieg!💪🏻
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook angucken

+++ Spielbericht 1. +++

'The Revenge' zunächst verpennt, dann geglänzt!

Als 'The Revenge' in den sozialen Netzwerken betitelt und nach ca 20 Minuten haben wir dann auch damit auf der Platte angefangen.
Die ersten verwirrenden 20 Minuten gegen den Niendorfer TSV ermöglichten das berauschende Erlebnis einer phantastischen Aufholjagd zum 10:12!
Die Zuschauer haben 30 Minuten lang aus Verwunderung den Kopf geschüttelt. Zunächst allerdings wegen schwacher, danach wegen konsequent erfolgreicher Leistung.

Als freundlicher Gastgeber beglückten wir die Gäste aus Niendorf dennoch mit einer 2-Tore-Führung zur Taktikbesprechung in der Kabine.
Auch im zweiten Durchgang hielten wir an der Abwehrtaktik, welche uns schon in der ersten Halbzeit zurück ins Spiel brachte, fest und konnten so eine klare Führung erspielen.
Immer wieder konnte die HSG durch das 'Niendorfer Gehege' marschieren und das runde Leder in der Hütte versenken.
Dennoch spazierten wir zum Ende hin doch nochmal Hand in Hand mit den Herren des NTSV ehe wir unsere knappe Führung über die 60 Minuten zum 25:24 retten konnten.
'The Revenge' ist dank eines mannschaftlichen Kampfes gelungen, denn das Hinspiel verloren wir knapp mit 1 Tor Rückstand.
Danke an den Teamgeist und vor allem an alle Zuschauer in der Halle!

Jetzt heißt es: Wochenstart auf dem 4.Tabellenplatz genießen und im nächsten Match nachlegen.

/oke
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook angucken

+++ Matchday +++
Heimspieltag, Willhöden 12.02.

16:30 Uhr HSG 1 vs. Niendorfer TSV
18:00 Uhr HSG 2 vs. Eimsbütteler TV Handball

#Würstchen #Kuchen #Bier
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook angucken